Wirsingcreme mit Lachs

Wirsingcreme mit Lachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Wirsing 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2 EL  Öl, 100 g Schlagsahne 
  • 3-4 TL  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2-3 Scheiben (ca. 75 g)  Räucherlachs 
  • 4 TL  Crème fraîche 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Wirsing putzen, grob zerteilen, waschen und den harten Strunk herausschneiden. Wirsing in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Wirsing und Zwiebeln darin 8-10 Minuten andünsten. Mit 3/4 l Wasser und Sahne ablöschen. Brühe einrühren, aufkochen. Ca. 10 Minuten köcheln
3.
Einige Wirsingstreifen herausnehmen. Den übrigen Wirsing in der Brühe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Lachs in feine Streifen schneiden. Die Suppe mit je einem Klecks Crème fraîche, Lachs und Wirsingstreifen anrichten
4.
EXTRA-TIPP
5.
Eine leckere Variante: rohe Schinkenstreifen über die Suppe streuen. Pikanter wird die Suppe mit geriebenem Meerrettich (frisch oder aus dem Glas) anstelle von Muskat

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved