Württemberger Wein - Trollinger, Lemberger, Riesling und "neue" Weinsorten

Württemberger Wein - Trollinger, Lemberger, Riesling und "neue" Weinsorten - weinregion_wuerttemberg_4
Württemberger Wein, Foto: WWG

Vom Taubergrund bis zum Trauf der Schwäbischen Alb reicht Deutschlands viertgrößtes Weinbaugebiet: das Weinland Württemberg. Auf 11.421 ha stehen hier die Reben. Die landschaftliche Vielfalt spiegelt sich in 17 Großlagen und 210 Einzellagen wider.

Mit 71,26 % Rotweinanteil ist Württemberg das Gebiet mit der größten Rotwein- erzeugung in Deutschland.

28,72 % der Rebflächen sind Hang und Steillagen mit teilweise mehr als 20% Steigung, die bei intensiver Bewirtschaftung höchsten Einsatz fordern. In Württemberg gibt es 16.500 Weingärtnerfamilien. Davon sind 14.980 in Genossenschaften organisiert, welche hinter 75 % der Erzeugung stehen.

Die meisten dieser Familien bewirtschaften relativ kleine Parzellen mit Württemberger Wein im Nebenerwerb, die durchschnittliche Betriebsgröße beträgt nicht einmal 0,6 ha. Man bezeichnet diese daher als "Hobby-Wengerter".

Der Hobby-Wengerter zeichnet sich dadurch aus, dass er ehrgeizig seine Reben pflegt und ihm kein Aufwand zu groß ist, wenn es darum geht, sich von seinen Weinbergsnachbarn qualitativ hinsichtlich Gesundheit des Laubes oder der Bodenbearbeitung abzuheben.

Die Trollinger-Traube

Württemberger Wein - die Sorten

Zu den gängigsten Weinsorten zählen - neben der schwäbischen Spezialität Trollinger - Schwarzriesling, Lemberger, Spätburgunder und Samtrot.

Bei den weißen Gewächsen geben Riesling, Müller-Thurgau, Silvaner, Grauburgunder und Traminer den Ton an.

Darüber hinaus behaupten sich originäre Züchtungen aus Württemberg wie Kerner und Dornfelder. Seit wenigen Jahren werden auch die "neuen" Weinsberger Rotweinsorten, wie Acolon, Cabernet Dorio, Cabernet Mitos und Cabernet Dorsa angepflanzt. Die Cabernet-Sorten eignen sich auch hervorragend für Rotwein-Cuvées.

Ein neuer Trend sind weiß gekelterte Rotweine.

Foto: WWG

Württemberger Wein - die Anbaugebiete

Die Reben stehen überwiegend am Neckar und seinen Nebenflüssen, an klimatisch bevorzugten Standorten. Hier sind auch die steilsten Terrassenanlagen zu finden.

Württemberg kann man grob in sieben Regionen einteilen. Diese Bereiche sind bezüglich ihrer geologischen Verhältnisse und klimatischen Bedingungen teilweise sehr unterschiedlich.

Kocher, Jagst, Tauber und die Region Hohenlohe im Norden sind prädestiniert für den Anbau von Weißweinen, allen voran der Riesling. Am Unteren Neckar um Heilbronn wachsen nahezu alle Sorten, da hier sämtliche in Württemberg vorkommenden Bodenstrukturen zu finden sind.

Die Riesling-Traube

Am Heuchelberg und im Stromberg stehen die Reben auf einer teilweise bis zu 450 Meter dicken, fruchtbaren Keuperscholle. Sorten wie Lemberger und rote Burgunder sind hier bevorzugtes Thema.

Das Bottwartal bietet aufgrund seiner vielschichtigen Bodenstruktur gute Möglichkeiten für fast alle Sorten. Im mittleren Neckartal zwischen Lauffen und Mundelsheim stehen die Reben auf steilen Muschelkalk-Terrassen. Spitzenlagen für den Rotweinanbau. Auch hervorragende Trollinger wachsen hier.

Im Remstal und in Stuttgart sind einige Betriebe angesiedelt, die in der Vergangenheit viel von sich reden machten.

Zusammenfassend kann man festhalten, dass Württemberg landschaftlich und vor allem in Sachen Weinbau einiges zu bieten hat.

Aber überzeugen Sie sich doch einfach selbst. Genießen Sie auf einer Reise in den Süden Deutschlands den Württemberger Wein.

Veranstaltungen zum Württemberger Wein:

Baden-Württemberg Classics

  • München, 20.+21. Oktober 2012
  • Berlin, 10+11. November 2012
  • Duisburg, 20.+21. April 2013
  • Dresden, 25.+26. Mai 2013

Mehr interessante Informationen über den Württemberger Wein finden Sie unter www.kenner-trinken-württemberger.de

Mehr Informationen zu Weinerlebnisreisen in Baden Württemberg finden sie unter

http://www.weinerlebnistour.de

Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved