Würzige Rehkeule aus dem Bratschlauch

Würzige Rehkeule aus dem Bratschlauch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Porree (Lauch) 
  • 200 Möhren 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1,2 kg  Rehkeule ohne Knochen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 6   Wacholderbeeren 
  • 75 ml  Rotwein 
  • 1 EL  Butter 
  • 1 Packung (500 g)  Schupfnudeln aus dem Kühlregal 
  •     Bratschlauch 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, grob würfeln. Knoblauch schälen, würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Bratschlauch abmessen, an einer Seite verschließen. Vorbereitetes Gemüse, Lorbeer und Wacholderbeeren einfüllen. Fleisch darauflegen. Rotwein angießen. Schlauch verschließen. In die Folie oben 2–3 Löcher stechen.
3.
Schlauch auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/2 Stunden garen.
4.
Butter in einer Pfanne erhitzen. Schupfnudeln darin unter Wenden ca. 5 Minuten goldbraun anbraten. Braten und Gemüse dem Bratschlauch entnehmen, mit den Schupfnudeln anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 73g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved