WWF veröffentlicht Sushi-Ratgeber

WWF veröffentlicht Sushi-Ratgeber - wwf_sushi_ratgeber
Der Sushi-Ratgeber des WWF., Foto: WWF

Vorsicht bei Nigiri, Maki und Co.: Viele Fische, die für Sushi zu kunstvollen Röllchen verarbeitet werden, stammen aus überfischten Beständen oder sogar von bedrohten Arten. Der neue Sushi-Ratgeber des WWF zeigt per Ampelsystem, was Sushi-Fans mit gutem Gewissen genießen können.

"Gerade bei beliebten Sushi-Klassikern wie Lachs und Thunfisch ist Vorsicht geboten, man sollte unbedingt auf Herkunft und Fangmethode achten", rät Catherine Zucco, Fischereiexpertin des WWF. Laut WWF-Sushi-Ratgeber sind nur Lachs aus Bio-Zucht und pazifischer Wild-Lachs aus Alaska empfehlenswert. Blauflossenthun sollte komplett von der Speisekarte gestrichen werden, stattdessen ist Gelbflossenthun aus Pazifik und Indischem Ozean eine gute Wahl – allerdings nur, wenn er mit Handleinen oder Angeln gefischt wurde.

Auf der Speisekarte im Sushi-Restaurant sucht man Angaben zur Herkunft der verarbeiteten Fische meist vergebens. Hier hilft nur nachfragen – oder Sushi selber machen.

Den Sushi-Ratgeber des WWF können Sie hier als PDF >> herunterladen.

Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Großer Blogger- Wettbewerb

Arla Kærgården sucht eure besten Rezepte zum Brunch.

93% der Scouts sind begeistert!

Der Russell Hobbs Performance Pro Standmixer im Test.

Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Bloggeraktion mit tollen Preisen

Wir suchen eure Lieblingsrezepte mit COMTÉ!

Die besten Eis-Rezepte

Leckere Erfrischung, ganz einfach selbst gemacht!

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved