Zander auf Spitzkohl-Bett

Zander auf Spitzkohl-Bett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 tiefgefrorene junge Erbsen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 900 Spitzkohl 
  • 2 EL  Öl 
  • 265 Butter 
  •     Salz 
  •     gemahlener weißer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 4 (à 125 g)  Stücke Zanderfilet auf Haut 
  • 2 EL  Mehl 
  • 20 Butterschmalz 
  • 1/2 Bund  Dill 
  • 1   Schalotte 
  • 4   weiße Pfefferkörner 
  • 1 EL  Weißwein-Essig 
  • 4   Eigelb (Größe M) 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 1–2 TL  Sahne-Meerrettich (Glas) 
  •     Zitronenscheiben 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Erbsen bei Zimmertemperatur antauen lassen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kohl putzen, waschen, halbieren, Strunk herausschneiden und den Kohl in Streifen schneiden. Öl und 15 g Butter in einem weiten Topf erhitzen, Zwiebeln zufügen und glasig dünsten.
2.
Kohl zufügen und bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 6 Minuten unter Wenden schmoren. Erbsen zufügen und nochmals 2–3 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Warm halten.
3.
Inzwischen Fisch waschen, trocken tupfen. Mehl, 1/2 TL Pfeffer und 1/2 TL Salz in einem tiefen Teller mischen. Fisch darin wenden. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Fisch darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.
4.
Warm halten. Inzwischen Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
5.
250 g Butter schmelzen und vorsichtig erhitzen, bis die Molkenreste auf den Boden sinken und die Butter geklärt ist. Fett von der Molke trennen und warm stellen. Für die Reduktion Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden.
6.
Pfefferkörner mit einem Messerrücken oder in einem Mörser zerdrücken. Essig, 2 EL Wasser, Pfefferkörner und Schalottenwürfel in einem kleinen Topf aufkochen und auf 1/3 Flüssigkeitsmenge reduzieren. Reduktion durch ein Sieb in eine Edelstahlschüssel gießen.
7.
1 EL Wasser und Eigelbe dazugeben und verquirlen. Über einem heißen Wasserbad (60–70°C) mit einem Schneebesen aufschlagen, bis sich eine cremige Masse bildet. Butterfett nach und nach tropfenweise unter die Eigelbmasse schlagen.
8.
Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken.
9.
Gemüse, Fisch und etwas Soße auf einer Platte anrichten, mit Dill bestreuen. Mit Zitronenscheiben und Dillfähnchen garnieren. Restliche Soße dazureichen. Dazu schmecken Salzkartoffeln.
10.
Tipp: Zu schwaches Schlagen gibt der Soße mangelhafte Bindung und Volumen. Gleiche Wirkung hat zu geringe Erwärmung. Übermäßiges Erwärmen verhindert das volle Aufschlagen, läßt die Eigelbe zu stark abbinden und die Soße gerinnen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 74g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 3,22 Prime-Versand
Sie sparen: 6,77 EUR (68%)
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 25,00 EUR (42%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved