Zanderfilet auf Speck-Wirsing und Balsamicosud

Zanderfilet auf Speck-Wirsing und Balsamicosud Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 125 g   Schinkenspeck  
  • 1 (ca. 800 g)  kleiner Kopf Wirsingkohl  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 150–200 ml   Gemüsebrühe  
  • 4   Zanderfilets (à ca. 80 g) 
  • 1–2 EL   Mehl  
  • 2 EL   Öl  
  • 3 EL   Sojasoße  
  • 3 EL   Honig  
  • 2–3 EL   dunkler Balsamico-Essig  
  • 300 ml   Fischfond  
  • 1 TL   Speisestärke  

Zubereitung

40 Minuten
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Schinkenspeck fein würfeln. Wirsingkohl putzen, waschen und abtropfen lassen. Kohl in Streifen vom Strunk schneiden. Fett in einem großen Topf erhitzen, Speck und Zwiebeln darin andünsten.
2.
Wirsingkohl zufügen, andünsten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Zander waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Fischfilets mit der Hautseite in Mehl drücken, überschüssiges Mehl abklopfen. Hautseite leicht einschneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch bei mittlerer Hitze unter Wenden (zuerst auf der Hautseite) 4–5 Minuten braten.
4.
Herausnehmen und warm halten. Sojasoße, Honig, Essig und Fischfond in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten einkochen lassen. Stärke mit 2 EL Wasser verrühren, Sud damit binden. Wirsing, Zander und Balsamicosud auf Tellern anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 25g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 6,58 Prime-Versand
Sie sparen: 2,41 EUR (27%)
Vegan für Faule
UVP:
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Crêpes-Maker
UVP: EUR 39,99
Preis: EUR 29,30 Prime-Versand
Sie sparen: 10,69 EUR (27%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved