Zanderfilet mit Grissini-Kruste auf Paprika

Aus LECKER 10/2015
Zanderfilet mit Grissini-Kruste auf Paprika Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Tomaten 
  • 2   rote und gelbe Paprikaschoten 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 8 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 5–7 (ca. 70 g; s. Rezepte)  Grissini 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 50 weiche Butter 
  • 4   Stücke Zanderfilet (à ca. 175 g; ohne Haut) 
  • 1   Gefrierbeutel 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Für die Ofenpaprika Tomaten waschen. Paprika putzen und waschen. Gemüse in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen. 2 Zehen in dünne Scheiben schneiden.
2.
Diese mit Gemüse und 5 EL Öl mischen, mit Salz und ­Pfeffer würzen. Auf einem Blech verteilen und im heißen Ofen ohne Wenden 45–50 Minuten goldbraun rösten.
3.
Inzwischen für die Kruste Grissini in einen Gefrierbeutel geben, Beutel verschließen und die Grissini mit einer Teigrolle klein zerkrümeln. Übrige Knoblauchzehe fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
4.
Alles mit Butter mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Fischfilets abspülen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Auf jedes Stück 1⁄4 Krustenmix verteilen und andrücken. 3 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne er­hitzen. Fisch darin auf der Fleischseite anbraten.
6.
Pfanne mit Fisch ca. 10 Minuten vor Röstzeitende auf einem Rost über der Ofenpaprika in den Ofen schieben, zu Ende braten. Mit Gemüse anrichten. Dazu: Grissini oder Baguette.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 39g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved