Zitronencremetörtchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2016
Zitronencremetörtchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 100 g + etwas  weiche Butter 
  • 200 g + etwas  Mehl 
  • 60 Puderzucker 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 50 Zartbitterschokolade 
  • 250 Crème double 
  • 250 Lemoncurd 
  • 150 gemischte Beeren (z. B. Brombeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren) 
  • 1   Minimuffinblech 
  •     Einmalspritzbeutel 

Zubereitung

90 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Die 24 Mulden eines Minimuffinbleches fetten. Für den Teig 200 g Mehl, Puder­zucker, Zitronenschale, Ei, 1 Prise Salz und 100 g Butter in eine Schüssel geben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 2 mm dünn ausrollen. 24 Kreise (à ca. 5 cm Ø) ausstechen, dabei Teigreste wieder verkneten, ausrollen und ausstechen. Mulden mit den Teigkreisen auslegen. Form ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Tartelettes 12–14 Minuten backen. Schokolade fein ­hacken. Tartelettes aus dem Ofen nehmen. Sofort Schokolade darin verteilen, damit sie schmilzt. Auskühlen lassen.
3.
Tartelettes vorsichtig aus den Mulden ­lösen. Crème double aufschlagen, Lemoncurd in Schlieren unterheben. In einen Spritzbeutel füllen. Spitze abschneiden. Creme in die Tartelettes spritzen. Beeren verlesen, eventuell waschen und gut abtropfen lassen. Törtchen damit verzieren und bis zum Servieren kalt stellen.
4.
Törtchen-Tipps: Kein Minimuffinblech? 24 kleine Papierbackförmchen (3 cm Ø) auf ein Backblech stellen. Teigkreise locker hineinlegen. Boden mittig leicht hinunterdrücken. Im heißen Ofen wie be­schrieben backen. Tartelettes aus dem Ofen nehmen. Gehackte Schokolade darin verteilen und in den Förmchen auskühlen lassen. Bloß kein Stress! Die Tartelettes können problemlos schon Tage vorher gebacken und ungefüllt in gut schließenden Blechdosen aufbewahrt werden. Innen schokoliert: Die Schokoschicht in den Tarte­lettes verhindert später, dass diese von innen aufweichen. Bei frisch gebackenen Tartelettes schmilzt die gehackte Schoki von selbst. Bei ausgekühlten (oder gekauften) Exemplaren die Schokolade in Stücke brechen, im heißen Wasserbad schmelzen und Tartelettes innen damit bestreichen.

Ernährungsinfo

24 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 1g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved