Tellerrand

Zu schön zum Wegwerfen: 5 to go-Kaffeebecher

Sarah Krecker
So hübsch kann Nachhaltigkeit aussehen: To go-Kaffeebecher aus Kreamik, Glas und Co.
Gegen den Wegwerftrend mit to go-Kaffeebechern aus Kreamik, Glas und Co.!

Erstmal, Kaffee? Na klar! Aber zum Mitnehmen im Einwegbecher? Nein, danke! Pro Jahr landen 2, 8 Milliarden solcher Becher im Müll. Obwohl die Lösung des Problems so einfach ist: to go-Kaffeebecher aus Keramik, Glas und Co. Das sind unsere fünf Lieblinge.

Deutschland hat ein Becherproblem. Nach Berechnungen der Deutschen Umwelthilfe, Radolfzell, werden hierzulande rund 2,8 Milliarden to go-Kaffeebecher pro Jahr verbraucht. In Form einer Kette ließe sich die Erde damit mehr als sieben Mal umrunden. Da kommt viel Müll zusammen, der im schlimmsten Fall noch nicht mal biologisch abbaubar ist und in der Regel nie völlständig recycelt werden kann.

Der schnelle Kaffeegenuss hat langfristige Folgen für die Umwelt. Das muss nicht sein. Eine einfache Lösung: Mit seinem Lieblingsbecher von zuhause ins Café gehen, den Kaffee einfüllen lassen, und mit gutem Gewissen in den Tag starten. Wir stellen fünf nachhaltige to go-Kaffeebecher vor, die viel zu schön für den Müll sind.

 

1. Keep Cup

Knallbunt - das ist das Markenzeichen von Keep Cup. Der Becher ist in 16.000 Farbkombinationen erhältlich. Er entspricht außerdem den Standardgrößen von Einwegbechern und passt damit unter gängige Espressomaschinen. Darauf legt die Gründerin Abigail Forsyth viel Wert. Die Australierin war selbst einmal Barista und führte eine Reihe von Cafés in Melbourne.

Die Lebensdauer der Becher beträgt rund vier Jahre. Alle Materialien sind lebensmittelunbedenklich, schadstofffrei und recycelbar.

Der Keep Cup kostet ab 11,85 Euro aufwärts und ist unter anderem im Avocado Store erhältlich.

 

2. Keramikbecher von Leonie Löwenherz

Erinnern an weiße Einwegbecher, bestehen aber aus umweltfreundlichem Material: die Keramik-Kaffeebecher der Fashionbloggerin Leonie Löwenherz. Die Heidelbergerin bietet im DaWanda-Shop aktuell fünf Motive an. Die meisten davon tragen ihre Handschrift.

Für "Oh Là Là" griff sie selbst zur Feder. Stilechter kann ein Café-au-lait kaum getrunken werden.

Ein Becher kostet 14 Euro und kann über DaWanda bestellt werden.

 

3. Joco

Keine Lust, dass der Kaffee nach Plastik schmeckt? Die australische Firma Joco verspricht unverfälschten Kaffeegenuss. Ihre to go-Kaffeebecher bestehen aus umweltfreundlichen, robusten und spülmaschinenfesten Borosilikatglas. Ein Silikonring schützt die Finger vor Hitze.

Der Barista zertifizierte Joco Cup ist in drei Größen und unzähligen Farben erhältlich, von helltürkis bis olivegrün.

Ein Becher kostet ab 19,90 Euro und kann über die offizielle Joco-Website bestellt werden. Hier finden sich auch Angaben zu deutschen Händlern.

 

4. Emsa

Für langanhaltenden warmen Genuss sorgt der Isolierbecher Travel Mug von Emsa. In dem doppelwandigen Edelstahlkörper bleiben Kaffee, Latte Machiatto und Co. vier Stunden heiß. Das Ganze funktioniert aber auch andersherum: Die eisgekühlten Varianten bleiben bis zu acht Stunden schön kalt.

Der to go-Kaffeebecher hält 100-prozentig dicht. Zur Reinigung ist der Deckel in zwei Teile zerlegbar und kommt zusammen mit dem Isolierbecher in die Spülmaschine.

Für 24,99 Euro ist der Travel Mug über folgende Händler erhältlich.

 

5. Animal Mugs von Jane Foster

Wer sagt, dass es immer der Becher sein muss, in den Barista den Kaffee gießen. Warum nicht - wie zuhause - auch in die Lieblingstasse? Wir sind aktuell vernarrt in die Retro-Tassen der britischen Illutratorin Jane Foster. Auf weißer Keramik druckt sie niedliche Tierbilder im Stile der 60er und 70er. Da fällt es schwer, sich für ein Motiv zu entscheiden - Fuchs, Panda oder Äffchen? Vielleicht gleich alle bestellen - für jeden Tag eine Tasse?

Die Animal Mugs kosten ca. 13 Euro. Zu bestellen unter makeinternational.com.

Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Grilled Cheese mit Brombeeren
Leckere Käserezepte

Die Gewinner des großen COMTÉ Rezeptwettbewerbs.

Maccaroni all'àmatriciana-Rezept
Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Feurig-knusprige Pizzabrotstangen mit Chili-Dip
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved