Zuckerkuchen mit Aprikosenkompott

Zuckerkuchen mit Aprikosenkompott Rezept

Zutaten

  • 750 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 125 g   Zucker  
  • 400 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 4 EL   Öl  
  • 75 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 350 g   Crème fraîche  
  • 200 g   Würfelzucker  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen  
  • 2-3 EL   frisch gepresster Zitronensaft  
  • 25 g   Speisestärke  
  •     Mehl 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
1.
Mehl, Salz, Vanillin-Zucker und 50 g Zucker in einer Rührschüssel mischen. Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröseln und unter Rühren auflösen. Ei, Öl, Fett und Hefemilch in das Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen. Anschließend nochmals mit bemehlten Händen gut durchkneten und auf der gefetteten Fettpfanne des Backofens ausrollen. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
3.
Inzwischen Crème fraîche und restlichen Zucker verrühren. Gegangenen Teig mit einer Kuchengabel mehrmals einstechen. Anschließend mit den Fingern mehrere Vertiefungen in den Kuchen drücken, Würfelzucker darin verteilen und Crème fraîche gleichmäßig darauf streichen.
4.
Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Inzwischen Aprikosen auf einem Sieb gut abtropfen lassen, Saft auffangen. Aprikosensaft, Zitronensaft und 200 ml Wasser in einen kleinen Topf füllen.
5.
6 Esslöffel abnehmen und mit Stärke verrühren. Restlichen Saft aufkochen, angerührte Stärke einrühen, nochmals aufkochen lassen. Von der Herdplatte nehmen, Aprikosen vorsichtig unterheben. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
6.
Aprikosenkompott und nach Belieben angeschlagene Sahne zum Kuchen reichen. Ergibt ca. 20 Stück.

Ernährungsinfo

  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved