Zupfnudeln mit Bolognese

Aus LECKER 10/2012
Zupfnudeln mit Bolognese Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Nudelteig  
  • 2   Möhren  
  • 2   Stangen Staudensellerie  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 1⁄4 l   trockener Rotwein  
  • 100 g   Parmesan (Stück) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 1 TL   getrockneter Oregano  
  •     Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Nudelteig zubereiten und ruhen lassen. Für die Bolognese Gemüse schälen bzw. putzen und waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Alles sehr fein würfeln.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin 5–8 Minuten krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse, Zwiebel und Knoblauch zugeben, ca. 5 Minuten weiterbraten.
3.
Tomatenmark einrühren, anschwitzen. Wein zugießen und zur Hälfte einkochen. Parmesan in feine Späne hobeln. Tomaten samt Saft zugeben und mit einem Pfannenwender zerkleinern. Oregano einrühren, aufkochen und 20–30 Minuten köcheln.
4.
Nudelteig halbieren und ausrollen, dann in Stücke zupfen. Auf bemehlten Brettern oder Tellern verteilen. Rest Teig ebenso verarbeiten.
5.
In einem weiten Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Nudeln in 5–6 Portionen darin bei schwacher Hitze 2–3 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen, warm stellen.
6.
Bolognese mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit den Nudeln mischen. Mit Parmesan bestreuen.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 34g Eiweiß
  • 32g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved