Zweierlei Bruschette

Aus LECKER 9/2016
Zweierlei Bruschette Rezept-F8588001

Zutaten

Für Personen
  • 500 Erbsenschoten 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  •     Pfeffer 
  •     Chiliflocken 
  • 4 Stiel/e  glatte Petersilie 
  • 4 Stiel/e  Basilikum 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 8 EL  Olivenöl 
  • 1   Baguettebrot (ca. 300 g) 
  • 150 Ricotta 
  • 3-4 EL  flüssiger Honig 

Zubereitung

50 Minuten ( + 10 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Fürs Erbsenpüree Erbsen enthülsen, waschen und in kochendem Salzwasser mit 1 Prise Zucker ca. 5 Minuten garen. Dann abgießen, kalt abschrecken und auskühlen lassen.
2.
Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Petersilie grob hacken. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und Schale dünn abschälen. Die Hälfte in feine Streifen schneiden, Rest fein hacken. Frucht halbieren, eine Hälfte auspressen. Knoblauch schälen, grob hacken. Erbsen, Petersilie, Zitronensaft und gehackte Schale, Knoblauch und 2 EL Öl mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Brot in ca. 18 Scheiben schneiden. 6 EL Öl nach und nach in einer großen Pfanne erhitzen. Brotscheiben darin portionsweise goldbraun braten.
4.
Hälfte der Brotscheiben mit Erbsenpüree bestreichen und mit etwas Pfeffer bestreuen. Übrige Scheiben mit Ricotta bestreichen, mit Honig beträufeln. Zitronenstreifen, Basilikum und Chiliflocken darüberstreuen.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved