Zweierlei von der Friesentorte

Aus LECKER 4/2012
Zweierlei von der Friesentorte Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   rechteckige TK-Blätterteigplatten 
  • 5–8 EL  Puderzucker 
  • 2 Blatt  weiße Gelatine 
  • 2   frische Eier + 2 Eigelb 
  • 130 Zucker 
  • 500 + 100 g Schlagsahne 
  • 10   getrocknete Pflaumen 
  • 3 EL  Pflaumenmus 

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Blätterteig auftauen lassen. Den Backofen vorheizen (Umluft: 200 °C). Blätterteigplatten aufeinanderlegen, auf Puderzucker sehr dünn ausrollen und aufrollen. Teigrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, sodass sie wie Schnecken aussehen.
2.
Wieder sehr dünn ausrollen. Im heißen Ofen 2–3 Minuten goldbraun knusprig backen.
3.
Für die weiße Mousse Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier und Eigelb mit Zucker im heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Creme bei sehr schwacher Hitze auflösen.
4.
So lange kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. 500 g Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Etwas Mousse halb voll in vier Gläser füllen, zugedeckt ca. 1 Stun­de einfrieren. Rest Mousse in eine flache Schüssel geben und zugedeckt ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5.
Für die Pflaumencreme Pflaumen sehr fein hacken und mit dem Pflaumenmus verrühren. 100 g Sahne steif schlagen und unter eine Hälfte der Pflaumenmasse heben. Die Gläser herausnehmen und die Pflaumensahnecreme darauf ver­teilen.
6.
Je 1 Blätterteigkräcker hineinstecken.
7.
Die weiße Mousse aus dem Kühlschrank nehmen, einige Nocken oder Kugeln abstechen. Auf vier Tellern mit übrigem Pflaumenmus und Blätterteigkräckern anrichten.

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved