Zwetschen-Zimt-Kuchen

Zwetschen-Zimt-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 600 g   Zwetschen  
  • 145 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   + 2 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Messerspitze   Salz  
  • 2 TL   Zimt  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 2 EL   Milch  
  • 2 EL   Puderzucker  
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
1.
Zwetschen waschen, trocken tupfen, halbieren und Steine entfernen. 125 g Fett, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und 1 Teelöffel Zimt mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, mit der Milch zum Fett-Eigemisch geben und gleichmäßig unterrühren. Eine Springform (26 cm Ø) fetten, Teig hineingeben und glatt streichen. Zwetschenhälften darauf verteilen. 20 g Butter als Flöckchen auf dem Kuchen verteilen. 2 Esslöffel Zucker mit 1 Teelöffel Zimt vermengen, darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten backen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Vanillequark, verfeinert mit halbsteif geschlagener Sahne

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved