Zwetschenknödel mit Vanillesoße

Zwetschenknödel mit Vanillesoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 12   Zwetschen/Pflaumen  
  • 2   Eier , Salz (Gr. S) 
  • 275 g   + etwas Mehl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille"  
  • 2-3 EL   Paniermehl  
  • 3-4 EL   Butter  
  •     Puderzucker 

Zubereitung

75 Minuten
1.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Zwetschen waschen, entsteinen und jeweils mit 1 Stück Zucker füllen. Kartoffeln abschrecken, schälen und sofort durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Eiern, 1 Prise Salz und 275 g Mehl glatt verkneten
2.
Aus der Masse mit gut bemehlten Händen 12 Fladen formen. In die Mitte je 1 Zwetsche legen und Teig zum Kloß formen. In reichlich siedendem Wasser 18-20 Minuten gar ziehen lassen
3.
Inzwischen Milch und Soßenpulver in einem hohen Rührbecher verrühren und ca. 1 Minute cremig aufschlagen. Paniermehl in heißer Butter goldbraun rösten. Klöße herausheben, gut abtropfen lassen und im Paniermehl wenden. Mit Vanillesoße anrichten. Mit Puderzucker bestäuben

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 68g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved