Zwetschgen Blechkuchen

Zwetschgen Blechkuchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Mehl 
  • 20 Hefe 
  • 1/4 Milch 
  • 80-100 Butter 
  • 50-80 Zucker 
  • 1-2   Eier 
  • 1 Prise  Salz 
  •     anbgeriebene Zitronenschale 
  • 1,5   Kilo entkernte und geschnittene Zwetschgen 
  • 150 Semmelbrösel 
  • 100 Zucker 
  • 1 TL  Zimt 
  •     gemahlene Nelken 
  •     Rum 
  •     Mandelstifte 
  •     einige Butterflocken 

Zubereitung

110 Minuten
1.
Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen. Diesen läst man ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen. In der zwischen Zeit werden die Zwetschgen gewaschen, entsteint und halbiert. Das Backblech wird eingefettet und mit etwas Semmelbrösel bestreut.
2.
Der fertige Hefeteig wird ausgerollt und auf das Backblech gegeben. Die Semmelbrösel, Zucker und der Zimt werden in einer kleinen Schüssel vermischt. Die Hälfte dieser Mischung wird auf dem Hefeteig verteilt.
3.
Nun werden die Zwetschgen in mehreren Reihen versetzt darauf gesetzt.
4.
Aus der restlichen Semmelbrösel-Zuckermischung werden nun Streusel hergestellt. In diese Mischung werden etwas gemahlene Nelken sowie Rum gegeben und langsam mit den Händen vermischt.
5.
Nun werden die Streusel und die Mandelstifte auf den Zwetschgen gleichmäßig verteilt. Auf den fertigen Kuchen wird vor dem Backen jetzt einige Butterflöckchen gegeben. Im vorgeheizten Backofen wird der Kuchen bei 190 Grad, Ober und Unterhitze für ca. 45 Minuten gebacken.

Kategorien & Tags

Spiralschneider
 
Preis: EUR 7,49 Prime-Versand
Avocadoschneider
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Smoothie Mini Mixer
UVP: EUR 59,99
Preis: EUR 29,90
Sie sparen: 30,09 EUR (50%)
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved