Zwiebel-Brot mit Speck

Aus kochen & genießen 39/2009
Zwiebel-Brot mit Speck Rezept

Zutaten

  • 650 Weizenmehl Typ 1050 
  • 1 Päckchen  Trockenhefe 
  • 1 1/2 TL  Salz 
  • 2 EL  Zucker 
  • 1   Zwiebeln 
  • 100 Speckwürfel 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Hefe, Salz, Zucker und 300 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in einer Pfanne ohne Fett kross auslassen. Zwiebel nach ca. 2 Minuten zugeben. Speck und Zwiebel abkühlen lassen. Sobald der Teig deutlich aufgegangen ist, Zwiebeln und Speck mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche unterkneten. Teig weiterer ca. 5 Minuten geschmeidig kneten, dann zu einem Brot formen. Mit einem Messer die Oberfläche kreuzweise einritzen und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten backen. Das Brot muss hohl klingen, wenn man auf die Unterseite klopft. Brot aus dem Backofen nehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Dazu schmeckt Schmalz
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved