4. BAUER FOOD-TRENDTAG

Foodtrends 2017: Storytelling – die Macht der Marken

Phyllis Kuhn
Hanni Rützler
Die Trendforscherin und Ernährungsexpertin Hanni Rützler auf dem Bauer Foodtrend-Tag, Foto: Guido Kollmeier

Schon zum 4. Mal fand am 8. Juni 2017 der Bauer Foodtrend-Tag statt. Er stand diesmal unter dem Motto „Storytelling – die Macht der Marken“.

Trendforscher, Gründer und Kommunikationsexperten diskutierten in spannenden Vorträgen die Frage, warum jede erfolgreiche Marke eine Geschichte braucht. Präsentiert wurde der Trendtag von Schauspieler und Moderator Jochen Schropp.

 

Foodtrends von gestern, heute und morgen – Echter Trend oder nur kurze Modeerscheinung?

Diese Frage stellte die Trendforscherin und Ernährungsexpertin Hanni Rützler in ihrem Vortrag. Foodtrends sind nach ihrer Definition immer Antworten auf Sehnsüchte und Probleme in einer Gesellschaft. Sie können deshalb auch als „Frühwarnsysteme“ angesehen werden.

Folgende Food-Trends sieht Rützler für die Zukunft:

Fast Good: Dieser, an den Begriff „Fast-Food“ angelehnte Ausdruck, beschreibt nach Rützlers Definition den Wunsch, in kurzer Zeit, ohne viel Aufwand gesund zu essen. So hätten gerade Singles nach der Arbeit keine Lust mehr, lange zu kochen, vielen fehle zudem das Wissen, wie man richtig kocht. Dieser Herausforderung begegnen nach Rützler sogenannte Convenience-Produkte wie vorgeschnittenes Gemüse oder Kochboxen, in denen sämtliche Zutaten in passender Menge für ein bestimmtes Gericht schon vorbereitet sind. Auch moderne Küchengeräte wie Thermomix und Co. bedienen den Trend „Fast Good“.

Healthy Food: Laut Hanni Rützler erfüllt Essen in der modernen Welt mehr Aufgaben, als nur satt zu machen. Verbraucher haben heute den Anspruch, durch das richtige Essen auch gesünder, schlanker und sogar intelligenter zu werden. Diesen Trend erkenne man am Hype um die sogenannten „Super-Foods“ (Chia-Samen, Açai, Granatapfel etc.), an fett- zucker- und zusatzstoffreduzierten Lebensmitteln, aber auch an negativen Begleiterscheinungen wie Gesundheitsfanatismus und der Essstörung Orthorexie (Zwang, so gesund wie möglich zu essen).

Sensual Food: Der hohe Anspruch an Lebensmittel erfordert nach Hanni Rützlers These auch auf Verbraucherseite eine höhere Sensibilisierung für Geschmack und Qualität. So würden sich immer mehr Menschen selbst als Feinschmecker bezeichnen und auch bei Lebensmitteln wie Brot, Schokolade oder Kaffee spielten jetzt kleinste Geschmacksnuancen eine immense Rolle.

 

Die Bedeutung des Storytelling für eine erfolgreiche Kommunikation

Catherin Anne Hiller
Catherin Anne Hiller stellte das sogenannte AIDA-Modell vor, Foto: Guido Kollmeier

Catherin Anne Hiller, Leiterin der Research & Consulting-Abteilung der Bauer Media Group stellte in ihrem Vortrag das sogenannte AIDA-Modell vor. Das Akronym steht für die Begriffe Attention (Aufmerksamkeit), Interest (Interesse), Desire (Verlangen) und Action (Handlung). Die einzelnen Begriffe beschreiben die Phasen, die ein Konsument durchlaufen soll, um eine Marke oder ein Produkt attraktiv zu finden.

Um zur „Love-Brand“ zu werden, gehören nach Catherin Anne Hiller aber noch mehr Faktoren der Konsumenten-Gewinnung dazu. Das sind etwa Sympathie, Kaufbereitschaft und persönliche Empfehlung.

 

Storytelling – Best Practice Kenwood Küchenparty    

Claudia Zurmühlen, Marketingleiterin bei Kenwood und Heike Gorski, Leiterin der Media Solutions Bauer Advertising KG
Claudia Zurmühlen, Marketingleiterin bei Kenwood und Heike Gorski, Leiterin der Media Solutions Bauer Advertising KG, Foto: Guido Kollmeyer

In diesem Vortrag stellten Claudia Zurmühlen, Marketingleiterin bei Kenwood und Heike Gorski, Leiterin der Media Solutions Bauer Advertising KG das Best Practice Beispiel Kenwood Küchenparty vor. Bei diesem Konzept können Hobbyköche mit einem Gastgeber und fünf weiteren Gästen ein Rezept passend zum monatlichen Motto kochen. Das Sieger-Team gewinnt die Teilnahme am großen Schluss-Event mit Star-Koch Johann Lafer.

 

„Die Macht der Geschichten“

Christian Riedel
Christian Riedel stellte die Wichtigkeit einer guten Geschichte vor, Foto: Guido Kollmeier

Christian Riedel, Story-Architekt stellte in seinem Vortrag die Bedeutung von Geschichten für Marken heraus. Seiner Ansicht nach braucht jedes Unternehmen eine charakteristische Geschichte, die nicht nur das Identifikationspotenzial von Mitarbeitern und Kunden, sondern auch die Erinnerung an die Marke stärke.

Im anschließenden Unternehmenstalk stellten die Gründer Anne und Stefan Lemcke (Ankerkraut), Manuel Stöffler und Micheal Ziegler (Grillido), Mark Korzilius (Vapiano und Farmers Cut) und Sven Frisch (Klindworth) ihre Unternehmensgeschichten vor.  

Unternehmenstalk
Mark Korzilius stellte im Unternehmenstalk seine neue Unternehmens-Idee vor, Foto: Guido Kollmeier

Das war der Bauer Foodtrend Tag 2017:

Zur Bildergalerie >>>

Zurück zur Übersicht

Kategorie & Tags
Mutti kocht am besten
 

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved