Äpfel im Schlafrock

4
(4) 4 Sterne von 5
Äpfel im Schlafrock Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5   quadratische Scheiben (à ca. 45 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 25 Rosinen 
  • 30 Zucker 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 25 weiche Butter 
  • 4   mittelgroße Äpfel (à ca. 175 g) 
  • 50 Puderzucker 
  • 1-2 TL  Zitronensaft 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Blätterteig einzeln auf der dazwischenliegenden Folie auftauen lassen. Rosinen abspülen und trocken tupfen. Inzwischen Zucker und Zimt mischen, mit Rosinen und Butter verkneten. Äpfel waschen, trocken tupfen, mit einem Apfelausstecher entkernen und schälen. Zimt-Butter in die Äpfel füllen. 4 Blätterteigscheiben auf einer leicht mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn auf jeweils ca. 15 x 15 cm ausrollen. Je 1 Apfel auf die ausgerollten Scheiben setzen, Ecken übereinanderschlagen und zusammendrücken. Aus der übrigen Scheibe Blüten ausstechen, auf die zusammengedrückten Ecken legen und etwas andrücken. Mit Wasser bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 goldbraun backen. Äpfel herausnehmen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft zu einem dünnen Guss verrühren, Äpfel damit bestreichen und servieren
2.
Wartezeit 5 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved