Allgäuer Käsetörtchen mit Spargelsalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Blätterteig  
  • 1 EL   bayerische Butter  
  • 150 g   geriebener Allgäuer Emmentaler  
  • 150 g   geriebener Allgäuer Bergkäse  
  • 2   Eier  
  • 1 EL   Mehl  
  • 1   Becher Sahne  
  •     Semmelbrösel  
  •     Tartelettes-Förmchen  
  • 500 g   weißer und grüner Spargel  
  •     Essig, Öl  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  

Zubereitung

20 Minuten
1.
Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Vier Kreise ausstechen. Tartelettes-Förmchen ausbuttern, mit Semmelbröseln bestreuen und mit dem Teig auslegen. Die Teigböden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
2.
Geriebenen Allgäuer Emmentaler und Allgäuer Bergkäse mit Eiern, Mehl und Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Dann die Käsemasse gleichmäßig in die Tartelettes-Förmchen verteilen.
3.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 180 Grad) etwa 30 Minuten backen.
4.
Den Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und bissfest garen. Mit Essig und Öl, Salz und Pfeffer marinieren. Portionsweise zu den noch heißen Käsetörtchen servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved