Altbayrische Kartoffelsuppe mit Fleischkäsestreifen

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 1   Möhre  
  • 150 g   Knollensellerie  
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 3   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 50 g   Butterschmalz  
  • 1 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Kümmel  
  • 1 Scheibe (100 g)  Fleischkäse  
  • 1 EL   Öl  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     getrockneter Majoran  
  • 1 Stück(e)   Meerrettich  
  •     Majoranblättchen zum Garnieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln, Möhre und Sellerie schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. 2 Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Butterschmalz im Topf erhitzen, Gemüse darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel kräftig würzen. Aufkochen und ca. 10 Minuten kochen, dabei mehrmals umrühren. Fleischkäse in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fleischkäse darin anbraten. 1 Zwiebel schälen, in dünne Ringe schneiden, zum Fleischkäse geben und anbraten. Kartoffelsuppe mit dem Pürierstab pürieren. Crème fraîche und getrockneten Majoran unterrühren. Kartoffelsuppe in Tellern anrichten, mit Fleischkäsestreifen und Zwiebelringen bestreuen. Meerrettich schälen und in feine Streifen abziehen. Suppe mit Meerrettichstreifen und Majoranblättchen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved