Altländer ­Putenschnitzel mit Rahmäpfeln

Aus kochen & genießen 5/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln (z. B. vorwiegend festkochend)  
  •     Salz  
  • 1⁄2 Bund   Schnittlauch  
  • 4   Putenschnitzel (à ca. 125 g) 
  •     Pfeffer  
  • 2   Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 2 EL   Öl  
  • 100 ml   Apfelsaft  
  • 2 EL   Crème fraîche  
  • 200 ml   Milch  
  • 2 EL   Butter  
  •     Muskat  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Für das Püree Kartoffeln ­schälen, waschen und in große Stücke schneiden. Zugedeckt in Salz­wasser ca. 20 Mi­nuten kochen. Schnittlauch waschen, ­trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
2.
Für die Putenschnitzel Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.
3.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite ca. 3 Mi­nu­ten kräftig anbraten. Heraus­nehmen. Apfelspalten im Bratfett ca. 2 Mi­nu­ten andünsten. Saft angießen und aufkochen. Crème fraîche einrühren.
4.
Äpfel mit Salz und ­Pfeffer abschmecken. Putenschnitzel zu den Rahm­äpfeln geben und erhitzen.
5.
Für das Püree Milch erwärmen. Kartoffeln abgießen. Butter und warme Milch zufügen, fein zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschme­cken. Schnittlauch unterrühren. Putenschnitzel mit Rahm­äpfeln und Püree anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved