Amaranth-Wirsing-Päckchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Amaranth  
  • 2   Zwiebeln, 4 EL Öl  
  • 2 TL   Gemüsebrühe  
  • 1 (ca. 1,2 kg)  Wirsing  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2   mittelgroße Möhren  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 100 g   gerieb. Gouda  
  • 1   leicht geh. EL Mehl  
  • 4-5 EL   Schlagsahne  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Amaranth waschen, abtropfen. Zwiebeln schälen, hacken. Hälfte in 1 EL Öl im Topf andünsten. Mit Amaranth, gut 1/2 l Wasser und 1 TL Brühe aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 40-45 Minuten ausquellen
2.
Wirsing putzen, Strunk entfernen. Ca. 8 äußere Blätter ablösen. In kochendem Salzwasser 2-3 Minuten vorgaren. Abschrecken, trockentupfen. Dicke Blattrippen flach schneiden. Vom übrigen Kohl ca. 100 g fein schneiden (Rest anderweitig verwenden)
3.
Möhren schälen, waschen, fein würfeln. Petersilie waschen, hacken. Mit Amaranth, Wirsingstreifen, je 2/3 Möhren und Käse verrühren, würzen. Auf jedes Kohlblatt 2-3 EL Amaranth-Masse geben. Seiten darüber schlagen, zu Päckchen falten, feststecken. In 2 EL Öl anbraten. Rest Möhren zugeben. 600 ml Wasser und 1 TL Brühe zufügen. Aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren
4.
Päckchen herausheben, Fond aufbewahren. Rest Zwiebeln in 1 EL Öl andünsten. Mehl darin anschwitzen. Fond und Sahne einrühren, aufkochen. 5 Minuten köcheln, abschmecken. Alles anrichten, mit Käse bestreuen. Dazu: Schweinefilet
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved