Amerikanischer Käsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Amerikanischer Käsekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4   Zwiebäcke (ca. 40 g) 
  • 75 Speisestärke 
  • 200 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 kg  Speisequark (20 % Fett i. Tr.) 
  • 1 (250 g )  Becher Schlagsahne 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Erdbeeren und Zitronenmelisse 
  •     extra starke Alufolie 
  •     Fett 
  •     Gefrierbeutel 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebäcke in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Küchenrolle fein mahlen. Springform (24 cm Ø) mehrfach in Alufolie einschlagen. Form sorgfältig einfetten. Mit Zwiebackbrösel ausstreuen.
2.
Stärke, Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale vermischen. Quark zufügen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes gut verrühren. Sahne und Eier zufügen und sorgfältig unterrühren. Eine Fettpfanne ca. 1 cm hoch mit kochendem Wasser füllen.
3.
In den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) auf mittlere Schiene schieben. Quarkmasse in die Springform füllen, glatt streichen. Form in die Fettpfanne stellen und10 Minuten backen.
4.
Anschließend Backofen herunterschalten (E-Herd: 125 °C/ Gas: Stufe 1) und weitere 55-60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer vom Springformrand lösen.
5.
Kuchen aus der Form nehmen, nach Belieben mit Erdbeeren und Zitronenmelisse verziert auf einer Tortenplatte servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 13g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved