Ananas-Beignets mit Kokospanade und Himbeersahne

Aus kochen & genießen 4/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 75 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 4 Scheiben   frische Ananas (à ca. 100 g) 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 50 g   Mehl  
  • 25 g   Kokosraspel  
  • 75 ml   trockener Weißwein  
  • 1 Prise   Salz  
  • 25 g   Puderzucker  
  • 0,7 - 1 l   Öl zum Frittieren 
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 25 g   Zucker  
  •     Kokosraspel oder Kokoschips zum Verzieren 
  •     Himbeeren oder Zitronenmelisse für die Himbeersahne zum Verzieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Tiefgefrorene Himbeeren in einem Topf vorsichtig aufkochen und durch ein Sieb streichen. Abkühlen lassen. Strunk der Ananasscheiben mit einem Messer oder einem Apfelausstecher entfernen. Für den Teig Ei trennen. Eigelb, Mehl, Kokosraspel, Wein, Salz und Puderzucker verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Ananasringe trocken tupfen, durch den Teig ziehen und im heißen Öl unter Wenden goldgelb frittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Himbeerpüree vorsichtig unterheben. Beignets mit Kokosraspel bestreut servieren. Himbeersahne in einem Schälchen dazureichen
2.
Bild 3+4 Moderne Variante: Vor dem Frittieren Kokoschips anrösten und Beignets damit bestreut servieren. Himbeersahne mit Zitronenmelisse servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved