Ananas-Himbeerkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Ananas-Himbeerkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2   Becher (à 250 g) Schlagsahne 
  • 1 (ca. 250 g)  Sahnebecher Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  geriebene Zitronenschale 
  • 2 (ca. 300 g)  Sahnebecher Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 100 Zartbitter-Schokolade 
  • 150 Puderzucker 
  • 2-3 EL  Zitronensaft 
  • 1/2 (ca. 500 g)  Ananas 
  • 200 Himbeeren 
  •     Minzeblättchen 
  •     Fett 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
1 Becher Sahne, Zucker, Vanillin-Zucker, Eier und Zitronenschale in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Sahnemasse rühren.
2.
Schokolade grob hacken und unterrühren. Die Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 36 cm) fetten und den Teig darauf streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
3.
Puderzucker und Zitronensaft verrühren und den warmen Kuchen damit bestreichen. Trocknen und auskühlen lassen. Ananas in Scheiben schneiden und schälen. Harten Strunk herausschneiden. Ananas in Stücke schneiden.
4.
Himbeeren verlesen. Übrige Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Kuchen in Rauten schneiden und jeweils einen Sahnetuff darauf spritzen. Mit Ananasstücken und Himbeeren belegen und nach Belieben mit Minzblättchen verzieren.
5.
Ergibt ca. 20 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved