Ananas-Marmorkuchen

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

  • 3 Dose(n)   (à 425 ml; Abtr. Gew.: 240 g) Ananasscheiben  
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 8 EL   Milch  
  •     fett für das Backblech 
  • 30 g   Kakao  
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen. 200 g Zucker, Vanillin-Zucker und weiches Fett schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Salz und Backpulver mischen, darübersieben und kurz unterrühren.
2.
5 Esslöffel Milch nach und nach unterrühren. Backblech (35x40 cm) fetten. Die Hälfte des Teiges darauf glatt streichen. Kakaopulver, 25 g Zucker und restliche Milch glatt rühren und unter den restlichen Teig rühren.
3.
Auf der hellen Teigschicht verstreichen. Mit einer Gabel spiralförmig durchziehen und wieder glatt streichen. Ananasringe gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen.
4.
Auskühlen lassen und evtl. mit Minzeblättchen verzieren. Ergibt ca. 16 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 6 g Eiweiß

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved