Ananas-Napfkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Dose(n)   (850 ml) Ananas in Scheiben  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 EL   Kakaopulver  
  • 2 EL   Rum  
  • 1/8 l   Milch  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Kokosraspel  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Ananas abtropfen lassen. 4 Scheiben zum Verzieren beiseite legen. Rest in Stücke schneiden. Fett, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Kakao mischen und esslöffelweise, abwechselnd mit Rum und Milch unterrühren.
2.
Ananasstücke vorsichtig unterheben. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) füllen. Im vorgeheizten Backofen ( E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 60-70 Minuten backen.
3.
Auskühlen lassen. Sahne steif schlagen und den Kuchen damit rundherum bestreichen. Nach Belieben Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und den Kuchen rundherum damit bestreuen. Übrige Ananasscheiben in Stücke schneiden und den Kuchen damit verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved