Ananas-Rum-Kranz mit Kokos-Chips

Ananas-Rum-Kranz mit Kokos-Chips Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     Fett und Mehl 
  • 400 weiche Butter/Margarine 
  • 300 + 50 g Zucker, 1 Prise Salz 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 200 Mehl 
  • 200 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver, 2-3 EL Rum 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Ananas 
  • 250 Schlagsahne 
  • 250 Mascarpone 
  • 250 Magerquark 
  • 100 Kokos-Chips 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Eine Kranzkuchenform (ca. 2 l Inhalt; 24 cm Ø) oder eine Springform mit Rohrbodeneinsatz (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Fett, 300 g Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Im Wechsel mit dem Rum kurz unterrühren. In die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) auf der 2. Schiene von unten ca. 1 Stunde backen. Etwas abkühlen lassen, stürzen und auskühlen lassen
2.
Boden 2x waagerecht durchschneiden. Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Ananas, bis auf 2 Scheiben, klein schneiden. Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, ca. 2 EL Ananassaft und 50 g Zucker verrühren. Sahne unterheben
3.
Die Ananasstücke unter ca. 1/3 der Mascarpone-Creme heben. Unteren Boden mit der Hälfte davon bestreichen. Mittleren Boden darauf setzen. Die übrige stückige Ananascreme darauf streichen. Den letzten Boden darauf legen
4.
Kranz mit 3/4 der übrigen Mascarpone-Creme einstreichen. Rest Creme in einen Spritzbeutel füllen und ca. 24 Tuffs auf den Kranz spritzen. Ananas-Kranz ca. 2 Stunden kalt stellen
5.
Kokos-Chips ohne Fett rösten, auskühlen lassen. Übrige Ananas in ca. 24 Stücke schneiden, auf die Tuffs setzen. Kranz mit den Kokos-Chips verzieren

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved