Ananastarte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Ananas (ca. 2 kg)  
  • 40 g   Kokoschips  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 (32 cm ø)  Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote 
  •     Zitronenmelisseblatt zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Ananas vierteln, schälen und den Strunk entfernen. Ananasviertel in zwölf Zentimeter lange dünne Spalten schneiden. Kokoschips in einer Pfanne goldgelb rösten. 150 Gramm Zucker in einer ofenfesten Pfanne (30 cm Ø) langsam karamellisieren lassen.
2.
Sobald der Karamell goldgelb ist, die Ananasscheiben fächerförmig auf den Karamell legen. Blätterteig auf die Ananasscheiben legen und das Backpapier entfernen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15 Minuten backen.
3.
Fünf Minuten abkühlen lassen und Tarte aus der Pfanne stürzen. Sahne, Vanillemark und restlichen Zucker steif schlagen. Tarte mit Kokoschips bestreuen. Vanillesahne mit Zitronenmelisse verzieren und extra reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1100 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved