close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Anis-Sternschnuppen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Ei (Größe M)  
  • 100 g   Butter  
  • 50 g   Zucker  
  • 150 g   Mehl  
  • 1/2 TL   gemahlener Anis  
  • 1/2   Fläschchen Butter-Vanille-Aroma  
  • 250 g   Puderzucker  
  • 1–2 EL   Zitronensaft  
  •     gelbe Lebensmittelfarbe  
  •     goldene und sehr kleine weiße Zuckerperlen  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Ei trennen. Butter in kleine Stücke schneiden. Butter, Zucker, Mehl, Eigelb, Anis und Aroma zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Anschließend, am besten in 2 Portionen, auf leicht mit Mehl bestäubter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Kleine Sternschnuppen (ca. 6 cm Länge) und Sterne (ca. 5 cm Ø) ausstechen. Auf 1–2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Teigreste immer wieder glatt verkneten und neu ausrollen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8–10 Minuten backen, auskühlen lassen. Eiweiß und Puderzucker steif schlagen. Zitronensaft vorsichtig zufügen. Die Hälfte Guss gelb einfärben. Je 1 gehäuften Esslöffel weißen und gelben Guss in einen Spritzbeutel mit sehr kleinem Loch einfüllen. Übrigen Guss eventuell mit etwas Zitronensaft verdünnen. Plätzchen damit einstreichen, mit Perlen verzieren, trocknen lassen. Sternenränder mit Guss aus den Spritzbeuteln verzieren
2.
Wartezeit 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved