Apfel-Bienenstich

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 kg   säuerliche Äpfel  
  • 3-4 EL   Zitronensaft  
  • 175 g   + 75 g weiche  
  •     Butter/Margarine  
  • 125 g   + 75 g Zucker  
  •     abgeriebene Schale von  
  • 1   unbehandelten Zitrone  
  • 1 Prise   Salz, 3 Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Mehl, 50 g Speisestärke  
  • 1   gehäufter TL Backpulver  
  • 3-5 EL   Milch  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 EL (25 g)  Honig  
  • 100 g   Mandelstifte  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Apfelhälften auf der gewölbten Seite mehrmals einschneiden bzw. einritzen und mit Zitronensaft beträufeln
2.
175 g Fett, 125 g Zucker, Zitronenschale und Salz schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Mit 1-2 EL Milch unterrühren
3.
Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) füllen und glattstreichen. Äpfel mit den gewölbten Seiten nach oben darauflegen, etwas eindrücken. Im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen
4.
75 g Fett, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker, Honig und Mandeln aufkochen und leicht bräunen. 2-3 EL Milch unterrühren. Bienenstichmasse auf den Äpfeln verteilen. Kuchen weitere 30-40 Minuten backen. Dazu evtl. Schlagsahne servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved