Apfel-Buttermilch-Blätterteigstreifen

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Buttermilch-Blätterteigstreifen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 225 tiefgefrorener Blätterteig 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 TL  Milch 
  • 3 Blatt  Gelatine 
  • 5-6   rotbackige Äpfel 
  • 5 EL  Zitronensaft 
  • 100 ml  Buttermilch 
  • 50 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 250 Schlagsahne 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben auf bemehlter Arbeitsfläche nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Blätterteigscheiben anfeuchten, aufeinanderlegen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (25 x 20 cm) ausrollen. 3 Streifen (2 x 25 cm) abschneiden. Den einen Streifen quer halbieren. Ei trennen. Große Teigplatte an den Rändern mit Eiweiß einstreichen, die Streifen darauflegen und etwas festdrücken. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und Milch verrühren und Teigränder damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten goldbraun backen. Inzwischen Gelatine einweichen. Äpfel rundherum mit einem Küchenmesser schälen, so dass lange Streifen entstehen. Streifen mit 2 Esslöffel Zitronensaft beträufeln. 1 Apfel reiben (restliche Äpfel anderweitig verwenden). Buttermilch, 3 Esslöffel Zitronensaft, Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Sahne steif schlagen. Schlagsahne und geriebenen Apfel unter die Buttermilch-Masse heben. Gelatine auflösen. Mit 2 Esslöffel der Masse verrühren und unter die restliche Masse rühren. Blätterteig aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 10 Minuten auskühlen lassen. Buttermilch-Masse auf dem Blätterteigstreifen verteilen. Apfelschale zu Röschen aufdrehen und in die Masse setzen. Ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Stücke ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved