Apfel-Haselnuss-Muffins

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 300 g   + 100 g geschälte und entkernte Äpfel  
  • 60 g   weiche Butter/Margarine  
  • 60 g   Diabetiker-Süße  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 1   leicht gehäufterTL Backpulver  
  • 20 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 75 g   + 75 g Dickmilch  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 2 EL   Haselnuss-Blättchen  
  • 10 (ca. 5 cm Ø)  Papier-Backförmchen  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Je 1 Papierförmchen in 10 Mulden eines Muffinblechs setzen. 300 g Äpfel würfeln. Fett und Süße cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und gemahlene Nüsse mischen. Im Wechsel mit 75 g Dickmilch unterrühren. Apfelwürfel unterheben. Teig einfüllen
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Auskühlen
3.
100 g Äpfel in Spalten schneiden, mit Zitrone beträufeln. Muffins mit 75 g Dickmilch, Apfelspalten und Nuss-Blättchen verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved