Apfel-Haselnusskuchen

2
(1) 2 Sterne von 5
Apfel-Haselnusskuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 250 Mehl 
  • 75 Puderzucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 75 kalte Butter 
  • 3   rotschalige Äpfel (à ca. 175 g) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 100 Crème fraîche 
  • 150 ml  Milch 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 100 Zucker 
  • 2 EL  gemahlene Haselnusskerne 
  • 150 Aprikosen-Konfitüre 
  •     Puderzucker 
  •     Fett und Mehl 
  •     Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Puderzucker, 1 Ei und Butter in Stückchen erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Äpfel waschen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und Hälften in dickere Spalten schneiden. Apfelspalten in Wasser mit etwas Zitronensaft geben. Crème fraîche, Milch, 3 Eier, Vanillin-Zucker und Zucker verrühren. Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Form damit auslegen, dabei den Rand gut andrücken. Teigboden mit Haselnüssen bestreuen. Apfelspalten abtropfen lassen und in die Form schichten. Eier-Masse darübergießen, dabei 3-5 mm Platz zum oberen Rand lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 40-55 Minuten goldbraun backen. Konfitüre und 1 Esslöffel Wasser in einen Topf geben, aufkochen und durch ein feines Sieb streichen. Kuchen herausnehmen, kurz abkühlen lassen und mit der Konfitüre bestreichen. Kuchen auf eine Platte legen und mit Puderzucker bestäuben
2.
10 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved