Apfel-Käsekuchen-Wähe

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 6 EL   Milch  
  • 10 g   frische Hefe  
  • 200 g   Mehl  
  • 25 g   Butter  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 250 g   Magerquark  
  • 100 g   saure Sahne  
  •     abgeriebene Schale von 1/4 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Päckchen   Soßenpulver zum Kochen "Vanille-Geschmack" 
  • 1   Apfel (z. B. Boskop) 
  • 2 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Mehl für Hände und Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Form 
  •     Alufolie zum Abdecken 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Milch in einem Topf lauwarm erwärmen, vom Herd nehmen. Hefe darin auflösen. Mehl, Butter, 1 Ei, 25 g Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Hefe-Milch zugießen, erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen
2.
Inzwischen Quark, saure Sahne, 2 Eier, 75 g Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrühren. Soßenpulver darüberstreuen, unterrühren. Teig nochmals verkneten, auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen, in eine gefettete Wähen-Form (ca. 24 cm Ø) legen und leicht andrücken
3.
Käsemasse auf dem Teig verteilen. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Apfel in dünne Spalten schneiden, Kuchen damit belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen (evtl. nach ca. 30 Minuten abdecken), herausnehmen. Konfitüre mit 1 EL Wasser in einem Topf aufkochen, Kuchen damit bestreichen, auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde auskühlen lassen
4.
Wartezeit ca. 1 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved