Apfel-Mandel-Kuchen vom Blech

4
(1) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   + 200 g Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 100 g   + 200 g + 2 EL Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   kalte + 250 g weiche Butter/Margarine  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1,5 kg   säuerliche Äpfel (z. B. Boskop) 
  • 7 EL   Zitronensaft (ca. 1 1/2 Zitronen) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 7-8 EL (75 g)  Mandelblättchen  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig: 200 g Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, Salz, 100 g Fett in Stückchen und 1 Ei erst mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Äpfel schälen, achteln und entkernen. Mit 6 EL Zitronensaft beträufeln
3.
Für den Rührteig: 250 g Fett, 200 g Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. 2 Eier nacheinander unterrühren. 200 g Mehl im Wechsel mit 1 EL Zitronensaft und Sahne portionsweise kurz unterrühren
4.
Mürbeteig auf einer gefetteten Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) dünn ausrollen. Äpfel darauf verteilen und den Rührteig daraufstreichen. Mit Mandelblättchen und 2 EL Zucker bestreuen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved