Apfel-Mandel-Schnecke mit Butter-Streuseln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Schnecken
  • 100 g   Butter  
  • 450 g   Mehl  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 150 g   Magerquark  
  • 6 EL   Milch  
  • 6 EL   Öl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 12-15   Tropfen Zitronen Aroma  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 2 (à 370 ml)  Gläser stückiges Apfelkompott  
  • 60-75 g   Mandelstifte  
  • 1-2 TL   Puderzucker  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen. 150 g Mehl, 75 g Zucker und Vanillin-Zucker in einer Schüssel mischen und die warme Butter auf einmal zugießen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten.
2.
Beiseite stellen. Für den Quark-Ölteig Quark, Milch, Öl, 75 g Zucker, Salz und Zitronenaroma in einer Schüssel verrühren. 300 g Mehl und Backpulver mischen, etwas unterrühren und den Rest unterkneten.
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 42 x 30 cm) ausrollen. Apfelkompott auf den Teig streichen, dabei eine Schmalseite ca. 5 cm breit unbestrichen lassen. Mit 50 g Mandelstiften bestreuen und den Teig von der unbestrichenen Schmalseite her aufrollen.
4.
Rolle in 8 Scheiben schneiden und die Schnecken auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Schnecken etwas flach drücken und mit Streuseln und restlichen Mandelstiften bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen.
5.
Schnecken auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Schnecke ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved