Apfel-Marzipan-Kopenhagener

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1,2 kg   Äpfel  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 250 ml   klarer Apfelsaft  
  • 2 Packungen (à 450 g; à 10 Scheiben)  tiefgefrorener Blätterteig  
  • 400 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 3   Eigelb (Größe M) 
  • 6 EL   Kondensmilch  
  • 100 g   Mandelstifte  
  •     eventuell Minze zum Verzieren 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Puddingpulver und 50 ml Apfelsaft verrühren. Restlichen Apfelsaft aufkochen. Angerührtes Pulver einrühren. Apfelstücke zufügen und 3-4 Minuten köcheln lassen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Blätterteigscheiben nebeneinander legen und antauen lassen. Inzwischen Marzipan, 2 Eigelb und 6 Esslöffel Kondensmilch verquirlen. Je 2 Teigscheiben aufeinander legen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (18 x 11 cm) ausrollen. Alle Rechtecke gleichmäßig mit Marzipan-Masse bestreichen und die Ecken nach innen umschlagen. Gleichmäßig mit Apfelkompott belegen. 1 Eigelb und 1 Esslöffel Kondensmilch verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Kopenhagener auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Mit Mandelsplittern bestreuen. Backbleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Minze verziert servieren
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved