Apfel-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 150 self-rising flour (ersatzweise 150 g Mehl + 1 TL Backpulver) 
  • 125 blütenzarte Haferflocken 
  • 550 + ca. 1 EL Puderzucker 
  • 1 TL  gemahlener Zimt 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 ml  Milch 
  • 50 ml  Öl 
  • 100 Apfelmus 
  • 1 (ca. 200 g)  Apfel 
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  •     rote Lebensmittelfarbe 
  • 3   dünne Zimtstangen 
  • 4–5   grüne Geleefrüchte 
  • 9   rote Papier-Backförmchen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Haferflocken, 250 g Puderzucker und Zimt mischen. Eier, Milch, Öl und Apfelmus zugeben. Apfel waschen, trocken reiben, grob raspeln und zufügen. Alles mit den Schneebesen des Handrührgerätes gut verrühren. 9 Papier-Backförmchen in die Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) setzen. Teig gleichmäßig in die Backförmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde auskühlen lassen
2.
In der Zwischenzeit Eiweiß aufschlagen, dabei 300 g Puderzucker nach und nach zugeben. Mit Lebensmittelfarbe in ein kräftiges Rot färben. Zimtstangen in 9 ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Geleefrüchte auf einer mit ca. 1 EL Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche dünn ausrollen und zu 9 kleinen "Blättchen" schneiden
3.
Muffins gleichmäßig mit rotem Guss überziehen. In jeden Muffin ein Stück Zimtstange als Stiel und ein Fruchtgummi-Blättchen stecken. Trocknen lassen
4.
Wartezeit ca. 50 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

9 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 89g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved