Apfel-Muffins

Apfel-Muffins Rezept

Zutaten

  • 300 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop) 
  •     Zitronensaft 
  • 250 Mehl 
  • 3 TL  Backpulver 
  • 1 Prise  Salz 
  • 125 Zucker 
  • 1 gestrichene(r) TL  Zimt 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 75 ml  Öl 
  • 150 ml  Zitronen-Buttermilch 
  • 1 Packung (75 g)  Schokotröpfchen 
  •     Papierbackförmchen 
  •     Kakao und Puderzucker 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, schälen und vierteln. Kerngehäuse herausschneiden. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Mehl und Backpulver mischen, in eine Rührschüssel sieben. Salz, Zucker, Zimt, Vanillin-Zucker, Eier, Öl und Buttermilch zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Apfelstückchen und Schokotropfen vorsichtig unterheben. Je 2-3 Papierbackförmchen ineinandersetzten und zu 3/4 mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten goldbraun backen. Mit Kakao und Puderzucker bestäubt servieren. Ergibt ca. 20 Stück

Ernährungsinfo

  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved