Apfel-Pfannkuchen mit Amaretto-Eis

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Gr. M)  
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 200 g   Mehl  
  • 1   gestrich. TL Backpulver  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 3/8 l   Milch  
  • 2-3 (ca. 400 g)  Äpfel  
  • 4 TL   Butterschmalz  
  • 4 (à 50 ml)  Kugeln  
  •     Amaretto-Mandel-Eiscreme  
  •     etwas Zimt-Zucker  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb, Salz und Vanillin-Zucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Puddingpulver mischen. Auf die Eigelbmasse sieben und zusammen mit der Milch unterrühren. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen
2.
Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Eiweiß steif schlagen und portionsweise unter den Teig heben
3.
1 TL Butterschmalz in einer Pfanne (24 cm Ø) erhitzen. 1/4 vom Teig hineingeben und 1/4 Apfelspalten darauf verteilen. Pfannkuchen von jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun backen, warm stellen. Auf die gleiche Weise 3 weitere Apfel-Pfannkuchen backen
4.
Pfannkuchen mit je 1 Kugel Amaretto-Eis anrichten und nach Belieben mit etwas Zimt-Zucker bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved