Apfel-Quark-Törtchen

Apfel-Quark-Törtchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 180 Mehl 
  • 80 Butter/Margarine 
  • 12 + 12 g + 3 g Diabetikersüße 
  • 1 Prise  Salz 
  •     Fett und Mehl 
  • 100 Apfelkompott 
  • 200 Magerquark 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
1 Ei trennen. Mehl, kaltes Fett in Stückchen, 1 Eigelb, 12 g Diabetikersüße und Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Dann mit den Händen zum glatten Teig verkneten. Ca. 30 Minuten kühlen
2.
8 Brioche- oder Tortelettförmchen (ca. 7 cm Ø) leicht fetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen. 8 Kreise (je ca. 9 cm Ø) ausstechen und in die Förmchen legen. Kompott gleichmäßig darauf verteilen
3.
Das andere Ei trennen. Quark, Eigelb, Zitronenschale und 12 g Diabetikersüße glattrühren. 2 Eiweiß steif schlagen, unterheben. Masse auf dem Kompott verteilen
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten backen. Törtchen stürzen, auskühlen lassen. Mit 3 g Diabetikersüße bestreuen

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved