Apfel-Rahmkuchen mit Mandelkruste

3.65
(20) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1,2 kg   Äpfel  
  • 200 g   Butter  
  • 300 g   Zucker  
  • 3 EL   Zucker  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  • 200 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 250 g   Schmand  
  • 250 g   Magerquark  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack" (für 0,5 l Milch; zum Kochen) 
  • abgeriebene Schale von 1   unbehandelte Zitrone  
  • 40-50 g   Mandelblättchen  
  • 1 TL   Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel je nach Größe eventuell nochmals halbieren. 30 g Butter, 50 g Zucker und Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Apfelstücke zufügen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Zwischendurch umrühren. Äpfel abkühlen lassen. 150 Butter erhitzen. Mehl, 100 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen und die heiße Butter zugießen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem krümeligen Teig verkneten. Abkühlen lassen und den Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) drücken. Schmand, Quark, 150 g Zucker, Eier, Puddingpulver und Zitronenschale verrühren. Äpfel abtropfen lassen, in die Springform geben und die Quarkmasse darüber verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Dann den Kuchen mit 3 Esslöffel Zucker bestreuen und 20 g Butter in Flöckchen auf dem Kuchen verteilen. Temperatur hochschalten (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) und in ca. 20 Minuten fertig backen. Kuchen in der Form auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved