Apfel-Rübli-Torte

Apfel-Rübli-Torte Rezept

Zutaten

  • 200 Möhren 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 200 Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 EL  Kirschwasser 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 1 EL  Orangensaft 
  • 3   gestrichene EL Mehl 
  • 200 gemahlene Mandeln 
  •     Fett und Paniermehl 
  •     Pergamentpapier 
  • 750 säuerliche Äpfel 
  • 1/4 klarer Apfelsaft 
  •     (ungesüßt) 
  •     Schale und Saft von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 75 Zucker 
  • 50 Rosinen 
  • 25 Speisestärke 
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 30 Pistazienkerne 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Möhren waschen, putzen und fein reiben. In einem Küchentuch gut ausdrücken. Eier trennen. Eigelb, 150 g Zucker und Zitronenschale cremig rühren. Kirschwasser, Zitronen- und Orangensaft zufügen. Anschließend Mehl, Mandeln und Möhren unterrühren. Eiweiß steif schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen. Erst eine Hälfte vom Eischnee unter den Teig rühren, dann den Rest locker unterheben. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 40-50 Minuten backen. Eventuell während der letzten 10 Minuten mit Pergamentpapier abdecken. Möhrentorte kurze Zeit in der Form ruhen lassen, dann aus der Form lösen und auskühlen lassen. Für das Apfelkompott Äpfel waschen, aus einem Apfel ein Viertel herausschneiden und beiseite legen (am besten in Zitronensaft legen). Restliche Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden. Mit Apfelsaft, dünn abgeschnittener Zitronenschale und Zitronensaft, Zucker und Rosinen aufkochen. Speisestärke mit wenig Wasser glatt rühren, den Fruchtsaft damit binden, nochmals aufkochen. Zitronenschale entfernen. Möhrentorte einmal quer durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring legen, Kompott einfüllen, glatt streichen. Mit dem zweiten Boden bedecken, ca. 1 Stunde kühl stellen. Sahne steif schlagen. Tortenrand lösen. Kuchen rundherum mit 2/3 der Sahne bestreichen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte mit 12 Tuffs verzieren. Aus restlichem Apfelviertel kleine Scheiben schneiden. In die Sahnetuff setzen. Pistazien fein hacken und den inneren Kreis, damit bestreuen. Ergibt ca. 16 Stücke
2.
Geschirr: Eschenbach

Ernährungsinfo

  • 330 kcal
  • 1390 kJ

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved