Apfel-Rum-Berliner

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Rum-Berliner Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 500 Mehl 
  • 250 ml  Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe 
  • 1 EL  + 85 g Zucker 
  • 60 weiche Butter oder Margarine 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1-1/2 kg  weißes Pflanzenfett zum Frittieren 
  • 1 Glas (370 ml)  Apfelmus (Füllmenge: 360 g) 
  • 1-2 TL  Rum 
  • 250 Puderzucker 
  • 3-4 EL  Zitronensaft 
  •     rote Lebensmittelfarbe 
  •     Puderzucker 
  •     Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Milch lauwarm erwärmen. Hefe und 1 Esslöffel Zucker darin auflösen. Hefemilch in die Mulde geben und mit etwas Mehl verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Fett, 85 g Zucker und Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig anschließend mit den Händen durchkneten und in 14 Stücke teilen. Mit bemehlten Händen zu Berlinern formen. Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Frittierfett in einem Topf oder in der Fritteuse erhitzen (160-180 °C). Berliner darin 10-12 Minuten goldbraun ausbacken. Apfelmus und Rum verrühren. In einen Spritzbeutel mit Garnierspritze oder feiner Lochtülle füllen. Berliner sofort damit füllen und abkühlen lassen. Zum Verzieren Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Hälfte rot einfärben. Jeweils in eine kleine Tüte füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Berliner abwechselnd mit roten und weißen Streifen verzieren. Mit Puderzucker bestäubt servieren
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved