Apfel-Schalotten-Suppe

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Schalotten-Suppe Rezept

Das cremige Zwiebelsüppchen wird nicht nur mit Sahne und Crème fraîche verfeinert, sondern auch mit einem guten Schuss Apfelsaft. Köstlich!

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Schalotten  
  • 1   Apfel  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  •     Zucker  
  • 400 ml   Apfelsaft  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   Crème fraîche  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Öl  
  • 3 Stiel(e)   Majoran  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen, 4 beiseite legen. Übrige in feine Streifen schneiden. Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfel in grobe Würfel schneiden und beiseite legen.
2.
Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Apfel darin anschwitzen. 1 Prise Zucker zufügen und Apfelsaft angießen. Brühe zugießen und ca. 20 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit Speckscheiben fein schneiden und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun braten. Sahne und Crème fraîche in die Suppe rühren. Mit einem Pürierstab fein mixen und durch ein feines Sieb in einen Topf passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Beiseite gelegte Schalotten halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten darin goldbraun braten, mit Salz, Pfeffer 1 Prise Zucker würzen. Suppe mit Speck und gebratenen Schalotten in Schüsseln anrichten. Mit Majoran garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved