Apfel-Speck-Pfannkuchen

Apfel-Speck-Pfannkuchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 3/8 Milch 
  • 250 Mehl 
  • 1 EL  Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1/2 Würfel (20 g)  Hefe 
  • 1   Apfel 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 8 Scheiben (à 10 g)  geräucherter Frühstücksspeck 
  • 1 EL  Öl 
  •     Majoran 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Milch erwärmen. Mehl, Zucker, Eier und Salz in eine Rührschüssel geben. Hefe in der warmen Milch auflösen und in die Rührschüssel gießen. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen. Inzwischen Apfel gründlich waschen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
3.
4 Scheiben Speck in einer Pfanne (ca. 22 cm Ø) auslassen, Hälfte des Öls und Apfels zufügen und erhitzen. Hälfte des Teiges daraufgeben und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten von jeder Seite backen.
4.
Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen. Pfannkuchen nach Belieben mit Majoran garniert servieren.

Ernährungsinfo

2 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved