Apfel-Streusel-Tarte mit Butter-Zimt-Streusel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 275 g   Mehl  
  • 5 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 165 g   kalte Butter  
  • 1 TL   Zimt  
  • 750 g   Äpfel  
  • 2 EL   Apfelgelee  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für den Teig 200 Gramm Mehl, zwei Esslöffel Zucker, Vanillin-Zucker und Backpulver mischen. Butter in kleine Würfel schneiden. 125 Gramm Butter und 60 Milliliter Wasser zugeben und erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit kalten Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und eine Stunde kalt stellen. Für die Streusel 75 Gramm Mehl, drei Esslöffel Zucker, Zimt und 40 Gramm Butter mit kalten Händen verkneten und kalt stellen. Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in dünne Scheiben Scheiben schneiden. Teig zwischen zwei Blatt Backpapier zu einem Rechteck (33 x 24 cm) ausrollen. In die gefettete und mit Mehl ausgestreute Tarteform mit Lift-off-Boden (20 x 29 cm) legen, Rand andrücken. Boden mit einer Gabel gleichmäßig einstechen. Äpfel in der Form verteilen. Gelee erhitzen und obere Apfelschicht einstreichen. Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene 40 Minuten backen
2.
45 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved