Apfel-Streuselkuchen vom Blech

5
(1) 5 Sterne von 5
Apfel-Streuselkuchen vom Blech Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     Fett und Mehl 
  • 1-1,2 kg  säuerliche Äpfel 
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 1 3/4 (400 g)  Becher Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 5 (750 g)  Becher + 3 EL Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 225 Butter/Margarine, Salz 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eine Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm; mind. 3,5 cm tief) fetten, mit Mehl ausstäuben. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln
2.
Sahne in eine Rührschüssel gießen. Einen Sahnebecher auswaschen, abtrocknen und dann als "Messbecher" verwenden
3.
1 Becher (225 g) Zucker, 1 Vanillin-Zucker und Zitronenschale zur Sahne geben und halb steif schlagen. Eier einzeln unterrühren. 3 Becher (450 g) Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Auf die Fettpfanne streichen. Äpfel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten vorbacken
4.
Inzwischen Fett bei schwacher Hitze schmelzen. 2 Becher (300 g) Mehl, 3/4 Becher (175 g) Zucker, 1 Vanillin-Zucker und 1 Pr. Salz mischen. Fett in dünnem Strahl zugießen, dabei alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu dicken Streuseln verkneten
5.
3 EL Mehl auf die Streusel streuen, die Streusel zwischen den Fingern kleiner reiben und auf den Kuchen streuen. Bei gleicher Temperatur ca. 20 Minuten weiterbacken. Auskühlen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved